Florida Day 17: Everglades City … oder Naples

Wir berappeln uns und frühstücken. Das Frühstück im Grünen bei Sonnenaufgang gibt uns neue Kraft und Motivation. Wir durchstöbern den ADAC Reiseführer nach Interessantem und Kindgerechtem. Everglades City erregt unser Interesse.

Es klingt wichtig genug als dass man dort WLAN vorfinden könnte und Naturnahe genug als dass wir eventuelle eine kindgerechte Bootstour durch die Everglades machen könnten. 30 Minuten später sind wir auch schon vor Ort. Da Kathrin eine unruhige Nacht hinter sich hat und Lisanne eingeschlafen ist, machen Lucia und Adrian den örtlichen Kinderspielplatz unsicher. Etwas später geht es als Familie auf Erkundungstour. Schnell stellen wir fest, dass hier großes geplant war aber nichts außer sehr wenigen (300… ja nur 300!!) Einheimischen und dem üblichen Tourinepp zu finden ist. Spontan entschließen wir uns, da es erst 13.00 Uhr ist, nach Naples zu fahren und finden einen wirklich grandiosen Spielplatz vor.

Hier gibt es alles , was das Kinderherz begehrt. Zu einem sonnigen Tag auf dem Spielplatz gehört… natürlich ein leckeres Eis, also auf nach Downtown Naples und die 5th Avenue lang gebummelt.

Ein geeigneter Eisladen mit guten Kaffee und WLAN ist schnell gefunden aber das Tablet ist weg 😯 Adrian rennt zurück und kann es auf dem Spielplatz finden. Gott sei dank ist es ein Viertel in dem die Passanten es nicht nötig haben ein vier Jahre altes Apple Produkt mitgehen zu lassen. 😜 nach dem Schock gehen wir die 5th noch bis zu ihrem Ende am Meer entlang.

Die Häuser werden, wie auch die Grundstücke immer größer.

Kaum sind wir am Strand und drehen Lucia kurz den Rücken zu um den Ausblick zu genießen, da ist sie auch schon aus ihren Klamotten gehüpft (an einem amerikanischen strand 😅) und rennt zum Wasser.

Wer hätte das vor ein paar Wochen noch gedacht. Danach geht es nach Hause in die Everglades.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.