Florida Day 9: Ausflug nach St. Augustin

Frühstück, packen und los… 30 Minuten Autofahren ist hier ja ein Klacks. Die Fahrt ist recht windig und Adrian lernt, dass ein amerikanisches Wohnmobil auch mit 90° eingeschlagenem Lenkrad noch geradeaus fahren kann. Wir werden nach den 30 Minuten Fahrt jedoch belohnt.

St. Augustin mit seinem vorgelagerten Fort ist eine der ältesten Städte ganz Amerikas und die älteste in Florida. Die Spanier sind hier gelandet auf ihrem Rückweg aus Mittelamerika.

Nach dem wir mit unserem für die Altstadt viel zu großen Wohnmobil einen Parkplatz gefunden haben, hier gibt es extra Oversize Parkplätze und die sind entgegen ihrer überteuerten, normalgroßen Artgenossen kostenfrei, haben wir auf dem bislang schönsten Kinderspielplatz, zum ersten mal nicht vollständig aus Plastik sondern aus Holz, halt gemacht und uns die Beine vertreten.

Danach geht es in die Altstadt. Es gibt hier eine Fußgängerstraße, wohl weil hier keine Autos reinpassen 😜 Die Altstadt St. Augustins wirkt nahezu europäisch mit ihren spanischen Tapasbars und irischen Kneipen in ihrer Fußgängerzone und ist wirklich sehenswert, weil individuelle Häuser. Bisher haben wir im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nur begrenzt phantasievolle, weil langweilig gleichgestaltete Siedlungen gesehen. Wir essen noch ein Eis am Fort, wo es sehr windig ist und einen amerikanischen Happen in einer sehr alten und sehr individuell bunten Mall, bevor es dann zurück zum Spielplatz und anschließend zu unserem privaten BBQ geht 😉😎

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.